Corona Regeln während der Alarmstufe

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

seit 16.11. gelten die strengeren Regeln der Alarmstufe.

Zutritt nur mit 2G, Registrierung und Maske.

Ausnahme: Bringen und Abholen für max. 5 Min. mit Maske

Für Teilnehmer gilt:

  • Kinder unter 6 Jahre müssen symptomfrei sein. Eine Maskenpflicht besteht nicht.
  • Schülerinnen und Schüler müssen symptomfrei sein. Es besteht Maskenpflicht.
  • Teilnehmer bis 17 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen, müssen einen offiziellen negativen Schnelltest vorweisen. Es besteht Maskenpflicht.
  • Für Teilnehmer ab 18 Jahre (Ausnahme Schüler), gilt die 2G-Regel (geimpft oder offiziell genesen). Es besteht Maskenpflicht.

Eltern, die Ihre Kinder zum Unterricht bringen und sich in der Tanzschule aufhalten möchten (während des Unterrichts, Kauf von Ballettkleidung in der Boutique, Fragen zur Organisation u.a.), einen Nachweis ihrer Impfung oder ihrer Genesung vorweisen und sich registrieren müssen. Seit 16.11. gilt die Alarmstufe, daher sind Tests nicht mehr gültig.

Wenn Sie weder geimpft noch offiziell genesen sind, dürfen Sie Ihr Kind nur bringen und nach dem Unterricht wieder abholen.

Die Umkleiden dürfen eingeschränkt wieder genutzt werden. Wenn möglich sollten dennoch alle Teilnehmer bereits umgezogen zum Unterricht kommen. Bei Nutzung der Umkleiden beachten Sie bitte den Belegungsplan. Nur Teilnehmer desselben Kurses dürfen eine Umkleide gemeinsam benützen.